Klassische Massage in Stuttgart bei LuxFit SPA

Da die klassische Massage ihre Wurzeln im alten Ägypten und bei den antiken Hochkulturen Asiens hat, gilt sie als eine der ältesten medizinischen Behandlungsformen der Menschheitsgeschichte.

Der Ursprung der klassischen Massage lässt sich bis ins dritte vorchristliche Jahrtausend zurückverfolgen, als in der chinesischen Literatur Massagehandgriffe beschrieben wurden.

Das Wissen um die klassische Massage und ihre wohltuende Wirkung ging um Christi Geburt verloren, bevor die klassische Massage schließlich im ausgehenden Mittelalter wiederentdeckt wurde. Dass die klassische Massage eine medizinische Wirkung hat, konnte der holländische Arzt Johann Georg Mezger nachweisen.

Eingang in den Kanon der medizinischen Behandlungsmethoden fand die klassische Massage durch den Orthopäden Prof. Dr. Hoffa gegen Ende des 19. Jahrhunderts.

Fragen Sie nach einem freien Termin für eine klassische Massage Stuttgart an.

Die Behandlungsmethoden

Die klassische Massage kennt folgende Techniken der Anwendung:

  • Gleichmäßige Streichbewegungen auf Gliedmaßen und Oberkörper sorgen in der klassischen Massage dafür, dass sich die Muskulatur entspannt und der Blutfluss begünstigt wird.
  • Beim Kneten werden die Muskeln gegeneinander geschoben, woraufhin sie gedehnt werden. Dadurch lockert die klassische Massage das Muskelgewebe auf und beseitigt Verhärtungen in der Muskulatur.
  • Durch reibende Bewegungen mit den Fingerkuppen, Handballen und Daumen werden die Poren geöffnet und die Blutgefäße erweitert.
  • Die klassische Massage kennt auch die sogenannte Klopftechnik, die das Nervensystem anregt.
  • Die klassische Massage kennt außerdem rhythmische Erschütterungen, durch die Ablagerungen über den Blutkreislauf aus dem Körper entfernt werden.

Die klassische Massage stellt meist eine Kombination aus allen Techniken dar. Genutzt wird die klassische Massage, um Muskelverhärtungen vorzubeugen und zu behandeln. Auch bei Verspannungen, Arthrosen und rheumatischen Beschwerden wird die klassische Massage genutzt.

PAKETE

Teilkörper 30 min. – EUR 39

Ganzkörper 60 min. – EUR 77

Ganzkörper + Fußritual 80 min. – EUR 115

Bei Uns bekommen Sie die ganzen Massageanwendungen auch als Geschenkegutschein.

Wellness Gutschein bestellen

Klassische Massage Stuttgart

Die klassische Massage, auch schwedische Massage genannt, ist eine Massagetechnik, die Entspannung und Gesundheitsaspekte ideal miteinander zu verbinden versteht.

Bei einer klassischen Massage werden Verspannungen gelockert, Schmerzen gelindert und Blockaden gelöst. Während Anit-Cellulite-Massagen zum Beispiel einen Drainage-Effekt haben, der die Zellen dazu anregt, eingelagertes Wasser abzutransportieren, wird bei der klassischen Massage der Körper direkt angesprochen.

Sie können bei einer klassischen Massage sofort ein Effekt zu spüren. Anders als bei Fußreflexzonenmassagen wirkt die Pressur einer klassischen Massage sofort auf die jeweilige Körperstelle. Sie werden also umgehend eine Verbesserung ihrer Physis verspüren.

Aber auch zur mentalen Entspannung kann unsere klassische Massage in Stuttgart einen großen und wirksamen Beitrag leisten. Anders als bei unseren Aromaölmassagen konzentriert sich unser professionelles Massageteam bei der klassischen Massage allerdings ausschließlich auf ihren Körper.

Die seelische Entspannung ist bei einer klassischen Massage in Stuttgart ein positiver Nebeneffekt, den Sie schon bald sehr schätzen werden. Denn durch die Lösung von körperlichen Blockaden, kleinen Knoten in Muskulatur und Gewebe oder Blockaden in den Gelenken, werden besonders häufig betroffene Körperstellen wie Rücken, Schulterpartie, Nackenbereich und Beine wieder geschmeidiger.

Sind die Verspannungen erst einmal gelöst, werden nicht nur ihre Bewegungsabläufe wieder weicher, sondern auch das Gewebe an der massierten Stelle. Dieser körperlich wohltuende Effekt hat eine unmittelbare mentale Reaktion zur Folge.

Ohne Verspannungen und Schmerzen empfängt das Gehirn nämlich keine störenden Reize mehr, weshalb sie sich bald schon nach den ersten Griffen auch geistig ganz den Berührungen hingeben können.

Warum die klassische Massage auch schwedische Massage heißt

Für sich alleine genommen scheint der Begriff „Massage“ eher dem Französischen entnommen. Dennoch gibt es auch Querverbindungen, die die Massage etymologisch auf das Arabische und Griechische zurückführen.

Entstanden ist die Massage als Therapieform allerdings im fernen Osten. Erstmals belegt wurde sie in China. Doch es gibt Hinweise darauf, dass die Massage eigentlich eine Heiltechnik ist, die in Indien entwickelt wurde und durch missionierende, buddhistische Mönche ihren Weg nach Thailand, China und die gesamte asiatische Hemisphäre nahm.

Bei uns kam die klassische Massage über Hippokrates, den berühmten griechischen Heiler, dem zu Ehren noch heute Mediziner einen Eid ablegen, an. Zwischen der Antike und dem Mittelalter verlor sich das Wissen um die klassische Massage in unseren Breitengraden wieder und wurde im 15. Jahrhundert durch den nicht minder bekannten Arzt Paracelcus wiederbelebt.

In der Heiltherapie wirklich verankert wurde die klassische Massage aber erst durch den Franzosen Ambroise Paré. Kein Wunder also, dass wir für diese Rehabilitation von Körper und Geist den französischen Begriff der Massage verwenden.

All das erklärt aber noch nicht, warum die klassische Massage auch schwedische Massage heißt. Denn die Skandinavier kamen bei der Etablierung der klassischen Massage in der westlichen Medizin bis dahin noch gar nicht vor. Es sollte noch zwei weitere Jahrhunderte dauern, bis aus der klassischen Massage die schwedische Massage wurde.

Dann nämlich gründete der Schwede Pehr Link in Stockholm sein Zentralinstitut. Er war der Erste, der die Massagetechniken anschaulich benannte und einteilte in Reiben, Drücken, Walken und Hacken.

Wie eine klassische Massage in Stuttgart funktioniert

Die Definitionen des Pehr Link haben sich bis in die Neuzeit hinein so sehr eigentlich gar nicht verändert.
Tatsächlich steckt hinter der Technik einer klassischen Massage noch immer das Streichen und Reiben, das Kneten und Walken, Klopfen und Hacken, das der Schwede seinerzeit beschrieben hat. Und so funktioniert die klassische Massage in Stuttgart auch heute noch nach dem Grundprinzip seiner Lehren.

Beim Reiben kommen vor allem Daumen, Fingerspitzen und Handballen zum Einsatz. Durch solche druckvolle, kreisende Bewegungen werden bei der klassischen Massage in Stuttgart Verhärtungen und Verspannungen in der Muskulatur gelöst.

Ergänzt durch Streichbewegungen, die ebenfalls eine Lockerung der Muskulatur zur Folge haben, zusätzlich aber Lymphfunktion und Blutfluss anregen. Auch das Kneten, das ein wichtiger Bestandteil der klassischen Massage in Stuttgart ist, entspannt die Muskulatur, indem die Muskeln gegeneinander geschoben werden. Verspannungen haben so keine Chance mehr.

Und damit das so bleibt, kommen bei der klassischen Massage in Stuttgart auch Klopftechniken zum Einsatz, bei denen der Blutfluss in der Muskulatur gezielt verbessert wird. Das stimuliert außerdem auch das Nervensystem und schwemmt Ablagerungen und Giftstoffe aus dem Gewebe und den Muskeln.

Die klassische Massage in Stuttgart funktioniert nach dem Prinzip: In einem entspannten Körper wohnt ein entspannter Geist.
Und so werden neben den körperlichen Verspannungen auch gleichzeitig mentale Anspannungen und Stress durch eine klassische Massage in Stuttgart beseitigt.

Am besten funktioniert die klassische Massage in Stuttgart, wenn sie regelmäßig angewandt wird.

Erleben Sie die geistig und körperliche Entspannung einer klassischen Massage in Stuttgart einfach einmal selbst.

Lernen Sie unsere Wellness Massagen in Stuttgart kennen

Entdecken Sie unser vielfältiges Massage Stuttgart Angebot für mehr Wohlbefinden und Entspannung. Wenn Sie herausfinden möchten, ob Sie zu einem bestimmten Termin eine Massage buchen können So tun Sie das bitte hier über unsere Buchungsplattform

Klassische Massage

Da die klassische Massage ihre Wurzeln im alten Ägypten und bei den antiken Hochkulturen Asiens hat, gilt sie als eine der ältesten medizinischen Behandlungsformen der Menschheitsgeschichte.

Klassische Massage Stuttgart

Fußreflexzonen Massage

In Ostasien wird die Kunst der Fußreflexzonen-Massage bereits seit Jahrtausenden gepflegt. Bekannt ist die Fußreflexzonen-Massage etwa in der ayurvedischen Tradition oder aus der historischen Thai-Massage.

Fußreflexzonenmassage Stuttgart

Sport Massage

Die Sport Massage gilt als Ergänzung zur klassischen Massage. Denn grundsätzlich unterscheidet sich die Sport Massage nicht allzu sehr von der medizinischen Massage-Variante.

Sport-Massage Stuttgart

Aromaöl Massage

Der entspannende Effekt der Aromaölmassage rührt daher, dass für die Massage ätherische Öle verwendet werden. Diese werden vom Masseur sanft in die Haut massiert.

Aomaölmassage Stuttgart

Anti Cellulite Massage

Nachweislich kann durch eine gezielte Bindegewebsmassage nämlich eine sichtbare Verbesserung der Bindegewebsstruktur erreicht werden.

Anti Cellulite Massage Stuttgart

Thai Massage

Die Wirkung von Thai-Massagen geht weit über bloße Entspannung oder reine Körperlockerung hinaus. Sie machen den Körper insgesamt flexibler und stärker.

Thai Massage Stuttgart

Paar Massage

Häufig wird darunter entweder die gegenseitige Massage zweier Partner verstanden. Dabei ist eine Paarmassage zunächst einmal nichts anderes, als eine Massage, die man zu zweit genießt.

Paar Massage Stuttgart